Demenzfachstelle

Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz im Landkreis Greiz mit einer Demenzfachberatung

Am 1. Januar 2022 startete der Diakonieverein Carolinenfeld e.V. eine Koordinationsstelle „Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz – Vernetzen gegen das Vergessen“, gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Landkreis Greiz.

Der Diakonieverein möchte durch dieses Engagement mithelfen, die Lebenssituation von Menschen mit Demenz und ihren Angehörigen in der Region zu verbessern und die Öffentlichkeit zum Thema Demenz zu sensibilisieren.

Die Demenzfachstelle des Diakonieverein Carolinenfeld e.V. unterstützt fachlich, telefonisch und persönlich Menschen mit demenziellen Beeinträchtigungen und ihre Zu- und Angehörigen in Greiz und Zeulenroda-Triebes.

Unsere Beratungsangebote:

  • Organisation der Pflege
  • Teilhabemöglichkeiten von Menschen mit Demenz
  • Entlastungsangebote für Angehörige
  • finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten
  • rechtliche Fragen - Patientenverfügung
  • Wohnen
  • Leben/ Umgang mit Demenz – Vorträge, Schulungen, Weiterbildung
  • Sensibilisierung und Aufklärung der Öffentlichkeit
  • Hilfe zur Selbsthilfe - Ehrenamtsnetzwerk
     

Greiz. Am 17. März trafen sich Mitglieder des unlängst gegründeten Netzwerks – Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz „Vernetzen gegen das Vergessen“ – zum zweiten Mal. Hauptthemen des Treffens  in der Vogtlandhalle waren die Vorbereitung der Woche der Pflegenden Angehörigen vom 4. bis 10. Juli und die  Gestaltung des Demenzfachtages am 21. September sowie die Erörterung von Möglichkeiten der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für das Thema Demenz.
https://meinanzeiger.de/landkreis-greiz/vernetzen-gegen-das-vergessen/