Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst

Mal- und Kreativaktion „Ich puste Farben in Dein Leben“

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst des Diakonieverein Carolinenfeld e.V. Greiz ruft Kinder und Familien zu einer Aktion auf, um schwerkranken, alten oder trauernden Menschen sowie deren Familien etwas Farbe in ihren teilweise schweren, traurigen oder einsamen Alltag zu bringen.

Weitere Informationen finden Sie hier: Ich puste Farben in Dein Leben [PDF]

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst hat sich Gedanken gemacht, wie wir zum einen Menschen in der aktuellen Lage zur Seite stehen können, die keinen oder nur eingeschränkt Besuch haben dürfen, und zum anderen unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter aktiv sein dürfen.

Daraus ist dieser „Mutmacher-Gruß“ entstanden, den wir nun in regelmäßigem Abstand unseren Klienten und allen, die es in dieser Zeit besonders brauchen (kranke, trauernde oder einsame Menschen bis hin zu Personen, die für andere Menschen gerade sehr viel leisten).

Ab Montag, 27. April 2020  kann der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst Greiz des Diakonieverein Carolinenfeld e.V. neben der bisherigen telefonischen Beratung und Begleitung unter Beachtung von den aktuell gültigen Hygienevorschriften wieder folgende Angebote für schwerkranke, sterbende und trauernde Menschen sowie deren Zugehörige zur Verfügung stellen:

  • Psychosoziale Beratung und Begleitung, u.a. von schwerkranken, sterbenden Menschen sowie deren Angehörigen durch die Koordinatorin mit vorheriger terminlicher Absprache:
    • im Büro des Dienstes,
    • im Freien (z.B. bei einem Spaziergang) und
    • bei Bedarf in der Häuslichkeit  (*mit vorherigen Einverständnis der Betroffenen, ggf. nach Abstimmung mit dem behandelnden Arzt)

Nach wie vor noch kann KEINE Begleitung von schwerkranken und sterbenden Menschen (insbes. Sitzwache) durch unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter zum Schutz aller angeboten werden.

  • Trauerbegleitung im Einzelgespräch nach vorheriger terminlicher Absprache:
    • im Büro des Dienstes,
    • im Freien (z.B. bei einem Spaziergang)
  • Information zu allgemeinen Fragen, u.a. Vorsorgemöglichkeiten, Palliativen Versorgungsmöglichkeiten

Zur Terminvereinbarung können Sie uns über 03661/26 17 oder 0176/24 22 34 83 erreichen.

  • Lebensbegleitung bei schwerer oder unheilbarer Erkrankung oder bei der Sterbebegleitung
  • Begleitung bei Trauer (Einzelgespräche, Trauercafé)
  • Beratung zur Vorsorgevollmacht, Patientenverfügung, Betreuungsverfügung
  • Ausbildung und Weiterbildung ehrenamtlicher Hospizbegleiter
  • Fortbildung/Vorträge zu Themen der Sterbebegleitung (u. a. in Pflegeeinrichtungen, Schulen)

Das Trauercafé findet jeden 2. und jeden 3. Mittwoch im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr im Cafe OK (Kirchplatz 3, Greiz) statt.

AnhangGröße
Download Flyer2.95 MB