3. Mutmacher-Gruß

Der Ambulante Hospiz- und Palliativberatungsdienst hat sich Gedanken gemacht, wie wir zum einen Menschen in der aktuellen Lage zur Seite stehen können, die keinen oder nur eingeschränkt Besuch haben dürfen, und zum anderen unsere ehrenamtlichen Hospizbegleiter aktiv sein dürfen.

Daraus ist dieser „Mutmacher-Gruß“ entstanden, den wir nun in regelmäßigem Abstand unseren Klienten und allen, die es in dieser Zeit besonders brauchen (kranke, trauernde oder einsame Menschen bis hin zu Personen, die für andere Menschen gerade sehr viel leisten).


 
AnhangGröße
3. Mutmacher-Gruß1.05 MB